Herstellersuche

IR-Steckdose mit Zusatzkontakt

IR-Steckdose mit Zusatzkontakt

Art.-Nr.: 083089
HMV: 02.99.05.0000 / 02.99.99.0004

Die IRS Schaltsteckdose wird per Infrarotsignal fernbedient, worüber man dann beliebige elektrische Geräte (230V~/ max.10A) ein- und ausschalten kann.

Im Gegensatz zu der Standardausführung verfügt diese Version über einen Zusatzkontakt, der auf eine 3.5mm Klinkenbuchse geführt ist. Diesem Zusatzkontakt steht zur freien Verfügung und kann z.B. zur Auslösung eines Personalrufs an die Pflegekraft verwendet werden. Der Behinderte kann somit durch ein beliebiges Umfeldkontrollsystem via Infrarot einen Ruf auslösen.

Die 3.5mm Klinkenbuchse ist ein Standard bei den elektronischen Hilfsmitteln. Durch seine potentialfreie Ausführung kann der Zusatzkontakt auch für andere Signalzwecke im Schwachstrombereich eingesetzt werden. Die Elektronik für den Zusatzkontakt gibt, wie eine Ruftaste einen Schaltimpuls ab, d.h., der Kontakt schließt für ca. 1 Sekunde und öffnet dann automatisch wieder.

Ist mehr als eine Schaltsteckdose in einem Raum nötig, kann jede Schaltsteckdose einzeln angesprochen werden. Vier unterschiedliche Adressen können an der Rückseite des Steckdosengehäuses eingestellt werden.

Die 230V-Schaltfunktion der Schaltsteckdosen kann zusätzlich über den kleinen Tastenknopf an der Frontseite (oberhalb des IR-Empfänger-Auges) auch von Hand ein- und ausgeschaltet werden.

Technische Daten:
Stromversorgung: 230V˜
Schaltleistung Steckdose: 230V/2.2kW max.
Schaltleistung Zusatzkontakt: 30V/1A max.
Größe: 130x65x40mm
Gewicht: 165g
Geräteadressen: 1..4 


Zur Online-Anfrage

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?
Füllen Sie einfach das Formular aus und wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf.

Ich wünsche eine individuelle Beratung
Bitte senden Sie mir ein unverbindliches Angebot
Eine Kopie an Ihre eigene E-Mail-Adresse senden